Jahreshauptversammlung des WSSC

Freitagabend, kalt ist es in Eschwege. Winter halt. Noch. Die Segler des WSSC treffen sich im Sitzungssaal der Stadthalle in Eschwege um ihre Jahreshauptversammlung zu begehen. Der Saal ist gut gefüllt, das Ambiente bestens, für Getränke und Speisen ist gesorgt, man hat sich lange nicht gesehen und so gibt es viel zu berichten.

Und dann. Start! Boris Dölle eröffnet pünktlich. Danksagungen, Ermunterndes, Bilanzen, Aktuelles, Neuzugänge, und ein Ausblick auf die kommende Saison waren die Themen, die anstanden. Ein besonderer Dank ging an alle Unterstützer, Sponsoren und Förderer des Vereins. Mit einer Rückschau auf Highlights und Events aus 2017 übernahm der zweite Vorsitzende Guido Körber das Ruder…, was ein erfolgreiches Jahr.

Dann ging es an die Übergabe der Pokale. Freudestrahlend wie immer, begeisternd und frisch moderierte Hanne Seubert, die scheidende Sportwartin, diesen Teil und so wechselten die begehrten Trophäen die Besitzer. Hanne wird das Amt niederlegen und stellt dieses nach sechsjähriger, erfolgreicher Arbeit zu Verfügung.

Natürlich wurden auch die Bilanzen beleuchtet. Diesen Teil übernahm Thomas Hirsch, stellte Ausgaben und geplante Neuanschaffungen vor und ließ die Kasse auf die Richtigkeit prüfen. Alles bestens. Entlastung.

Die Wahl des Vorstandes war ein weiterer zentraler Punkt auf der Tagesordnung. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Boris Dölle wird als Vorsitzender im Amt bestätigt, Guido Körber bleibt Stellvertretender Vorsitzender des WSSC. Thomas Hirsch ist auch für die nächste Periode Kassenwart und Klaus Seubert der Schriftführer. Bernd-Peter Pohle übernimmt das Amt von Hanne Seubert und wird der neue Sportwart. Allen herzlich Glückwünsche und viel Erfolg.

Da freuen wir uns doch auf die kommende Saison.

Hier noch einmal die Übersicht über die Gewinner:

  • Opti: 1. Platz: Vincent Nickel / 2.Platz Tim Körber / 3. Platz: Tom Henke
  • Einhand: 1. Platz: Bernd Günther / 2. Platz: Andreas Heine / 3. Platz: Luisa Nuhn
  • Zweihand: 1. Platz: Dieter Trubel
  • Kreuzer: 1. Platz: Sabine und Karsten Kabelitz

Die Ehrennadel des WSSC erhielten:

  • 45-jährige Vereinszugehörigkeit: Gerhard Seiter, Thomas Eckert, Dieter Kantelhardt
  • 40-jährige Vereinszugehörigkeit: Heinz Brand, Jürgen Gellert
  • 30-jährige Vereinszugehörigkeit: Willi Fischer

Herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

Jahreshauptversammlung 2017

IMG_1771

Die lange Winterpause ist vorbei. Es ist Freitagabend und die Segler des WSSC treffen sich im Sitzungssaal der Stadthalle in Eschwege um ihre Jahreshauptversammlung zu genießen. Draußen ein Hauch von Frühling in der Stadt an der Werra.

IMG_1796

Man hat sich lange nicht gesehen und so gab es vieles auszutauschen, zu lachen und zu besprechen. Neuanschaffungen, die des Seglers Herz erfreuen und technische Finessen, die unbedingt noch vor dem langersehnten Start in die Saison beschafft werden wollen, will man doch die nächste Regatta nicht wegen eines Materialfehlers schlecht bestreiten. So oder ähnlich waren die Themen in den Gesprächskreisen bevor Boris Dölle die Sitzung eröffnete.

Und der Einstieg war sportlich. Danksagungen, Ermunterndes, Bilanzen, Aktuelles, Neuzugänge, und ein Ausblick auf die kommende Saison waren das Feuerwerk, das Boris Dölle den WSSC-lern bot. Ein besonderer Dank ging an alle Unterstützer, Sponsoren und Förderer des Vereins. Mit einer Rückschau auf Highlights und Events aus 2016 übernahm der zweite Vorsitzende Guido Körber das Ruder.

Kurzum, diese Sitzung hatte Rock’nRoll-Charakter. Es war eine Show. Impressionen fluteten die Leinwand, das wohliges Ambiente, die pointierten Beträge im Plenum und eine angenehme gastronomische Begleitung, angefangen bei A – wie „Apfelsaft!“ über „P – wie Putenmedaillons mit Salat und pipapo“ bis Z – wie „Zehn Euro achtzig bitte.“ machten den Abend zu einem kurzweiligen Event. Und es gab, ganz klar, Ehrennadeln und Pokale. Boris Dölle und Dr. Klaus Seubert übernahmen die Nadeln für die, die den WSSC in den vergangenen Jahren zu dem gemacht haben, was er heute ist, einem Segelclub, der neben aller Sportlichkeit immer auch auf Teamgeist und die Lust am gemeinsamen Zusammensein setzt.

Die Übergabe der Pokale vollzog sich ebenfalls sehr sportlich. Freudestrahlend, begeisternd und frisch moderierte Hanne Seubert, die Sportwartin, diesen Teil und so wechselten die begehrten Trophäen die Besitzer. Blitzlichter erhellten den Raum.

Natürlich wurden auch die Bilanzen beleuchtet. Diesen Teil übernahm Thomas Hirsch, stellte Ausgaben und geplante Neuanschaffungen vor und ließ die Kasse auf die Richtigkeit prüfen. Alles bestens. Entlastung.

Strich drunter – eine Jahreshauptversammlung, wie sie sportlicher nicht sein kann! Ein dickes Dankeschön an den Vorstand!

Da freuen wir uns doch auf die kommende Saison.

Hier noch einmal die Übersicht über die Gewinner

  • Opti: Tom Henke
  • Einhand: Andreas Heine
  • Zweihand: Stella Dölle und Lara Körber
  • Kreuzer: Nicole Dölle-Otto und Boris Dölle

Die Ehrennadel des WSSC erhielten:

Hans Breun, Inge Breun, Philipp Döhle, Nicole Dölle-Otto, Hans Fahrein, Reinhold Grube, Han-J. Kaiser, Albert Kramer, Andreas Kramer, Peter Mock, Bernd Schirmacher und Gerhard Tümmel