Impressionen Winterwanderung

Selten wurde man so auf einer Winterwanderung durchgepustet, wie auf dieser. Während das Tief „SABINE“ vom Norden her über Deutschland zog, trotzten die Segler des WSSC nicht dem Landgang durch Wald, Wacholderhain und Flur, ist man doch so einige Windstärken gewohnt. Der eine oder die andere zog vorsorglich die Reffleine der wetterfesten Wanderjacke etwas dichter. Genießen konnte man diesen Nachmittag schon, denn bei allem Wind waren die Temperaturen moderat und Regen nicht in Sicht, … schwere See geht anders – alles gut. Man zeigte sich, das sei erwähnt, auf den 7 Kilometern Wanderung keinesfalls leichsinnig und so kehreten die knapp 20 Wanderer nach einem wunderbaren Rundgang auf dem P8 gut gelaunt, gesund und munter in die Jausenstation ein.

Winterwanderung

Wir laden ein zur Winterwanderung 2020. Treffpunkt  ist um 14:00 in 37247 Weißenbach auf dem Parkplatz der Jausenstation. Von dort aus werden wir den P8 (Rundweg um Weißenbach) mit einer Wegstrecke von ca. 7-8 Km beschreiten.
Danach können wir,wer möchte, ab 17:00 in die Jausenstation einkehren zum gemütlichen Ausklang.
Die Speisekarte wird noch per Mail nachgereicht.
Wer nicht wandern möchte, kann auch gerne ab 17:00 in der Jausenstation zu uns stoßen.

Ich bitte um verbindliche Zusagen bis zum 02.02.2020  (Wir erhalten eine neue Speisekarte zur Auswahl – diese Auswahl muss dann spätestens 1 Tag vor Wanderbeginn in der Jausenstation bekannt gegeben werden. Es ist auch möglich,  erst vor Ort zu bestellen – dauert dann aber länger… .).
Vielen Dank an Nicole und Thomas Eckert, die die Planung übernommen haben.

SPORTSEGELSCHEIN

Der Segelclub WSSC möchte auch in diesem Jahr, mit Unterstützung  vom Deutschen Seglerverband  (DSV) den Sportsegelschein in Eschwege am Werratalsee anbieten.

Es ist geplant an ein bis zwei Wochenenden im Mai/Juni den theoretischen Unterricht im Clubhaus vom WSSC am Werratalsee durchzuführen. Der praktische Teil wird mit einem Kielsegelboot sowie mit Jollen vom WSSC  auf dem Werratalsee im Abstimmung mit den Teilnehmern durchgeführt. Die Prüfung wird in Eschwege am Werratalsee im Sommer stattfinden.

Der Segelverein WSSC möchten hiermit alle Interessenten für den Erwerb des Sportsegelscheines für eine Infoveranstaltung einladen.

Die Infoveranstaltung findet am Freitag den 14.02.2017 um 19:00 Uhr in der Gastwirtschaft Augenweide (Jestädter Str. 1, 37269 Eschwege Niederhone) statt.

Kosten: Nichtmitglieder 220,00 Euro, Mitglieder 150,00 Euro und Vereinsjugendliche kostenlos. Das Übungsheft kostet 10,00 Euro.

Bitte planen sie ca. 1 Std.

Impressionen vom letzten Arbeitseinsatz

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… zahlreich drängten die WSSCler am 26. Oktober auf das Clubgelände. Für den Außenstehenden glich es eher einem Aufstand der ortsansässigen Bauern als einer Veranstaltung des Segelclubs 🙂 … es war einfach der Arbeitseinsatz, wie jedes Jahr im Herbst. Und so wurden die Wiese geharkt, die Büsche geschnitten, die Werft aufgeräumt, die Boote wiinterfest gemacht, das Clubhaus geputzt, die Stege geschrubbt, der Kran in den Winterurlaub geschickt und eben all die Arbeiten verrichtet, die so anstanden…

Der Vorstand dankt an dieser Stelle allen Fleißigen!

Spaß-Regatta, Bratwurstduft und fette Pokale :-)

Die Segelsaison geht zu Ende und auch das Jugendtraining findet ein letztes Mal statt… bestes Wetter, gute Laune und Bratwurstduft gehören zu einem solchen Tag einfach dazu. Und währen die die Leckerbissen vom Grill verputzt werden überreicht Bernd-Peter Pohle „wichtige“ Pokale an die die Teilnehmer der Spaßregatta. Die Segeljugnend gefällt’s – das könnte ein Standard im Vereinsleben des WSSC werden – wer ist schon gegen Spaßiges? 🙂

Deutsche Meisterschaften im Jetsport

Der WSSCler blieb die letzten beiden Tage tagsüber in der Beobachter-Rolle. Vom sicheren Ufer aus verfolgte man das sportliche Treiben der Deutschen Meisterschaften im Jetsport. Runde für Runde ging es PS-stark dem Finale entgegen und ganz nebenbei wurde auch das heimische Revier gut belüftet 🙂 …als dann kurz nach 16:00 Uhr die Bojen eingesammelt waren, tauchten auch gleich die ersten Segel auf…, … hier einige Impressionen vom vierten Lauf…

Foto: Jörn E. von Specht