SBF-See – erfolgreicher Abschluss!!!

Werble-13DE91343D

…nach einem Monat intensiven Trainings nun die abschließende praktische Prüfung am See. Zehn Absolventen freuen sich auf den Erhalt des Sportbootführerscheins SBF See, der übrigens ab sofort im Scheckkartenformat erhältlich ist. Insofern also keine Papiervarianten zum in die Luft halten (dafür jede Menge Glitter) … aber innerhalb der nächsten drei Wochen werden die Scheine, oder besser Karten, per Post zugestellt.

Ab sofort ist fette Motorbootkompetenz gepaart mit jeder Menge Spaß in der Segeljugend vertreten.

IMG_3146

Glückwunsch noch einmal in die Runde!!!… und ein Dankeschön an die Segelschule Rehbach vom Edersee und den Prüfungsausschüssen Kassel und Hannover.

Moderation und Fotos: Jörn E. von Specht

Advertisements

Von A – wie Algen entfernen bis Z – wie Zement mischen – FGRSM

2018-WSSC-Arbeitseinsatz-April

Samstag, 14. April 2018 – Arbeitseinsatz des WSSC. Der Vorstand hat eingeladen zum „Frühjahrs-Groß-Rein-Schiff-Machen“ auf und rund um die Hallig des WSSC. Das Wetter passt, die Laune ist bestens, das Werkzeug einsatzbereit, die Motivation hoch und die Vorfreude auf die kommende Saison enorm. Knapp 40 WSSC-ler packen kräftig mit an: die Wiese erhält ihren ersten perfekten Trimm, Fenster erstrahlen mittels moderner Geräte in neuem Glanz,  Vereinsjollen werden aufgeriggt und sanft poliert, die Werft gefegt, entstaubt und gelüftet, Bänke und Tische kommen zurück auf ihren angestammten Terassenplatz, Stege werden geschrubbt, Dachrinnen tiefengereinigt, Beete gepflegt, Wege gekärchert, Maulwurfshügel begradigt, Hecken geschnitten, Bäume vom Windbruch befreit, die Trainingsmotorboote auf Vordermann gebracht… Strich drunter: das Clubgelände klar gemacht.

Und drinnen im Clubhaus wird der gute, alte Vereinstresen abgerissen, der Fußboden aufgestemmt und erste Betonierarbeiten angegangen. Hier entsteht der neue Tresenbereich! Schick wird’s… das Projekt läuft.

Der Vorstand dankt allen fleißigen Helfern fürs Anpacken! … und hier die Impessionen vom Tage 🙂

Moderation: Jörn E. von Specht

Steg für Steg…

… alle Jahre wieder… werden vom WSSC-Stegbauteam unter der Leitung von Albert Krahmer einzelne Stegteile erneuert und getauscht. Nachdem die in den Wintermonaten gefertigten Großteile an den See geliefert wurden, konnten diese nun endmontiert und an ihren Positionen angebracht werden.

Vielen Dank allen Mitwirkenden für diese Leistung!

Einladung zum Arbeitsdienst

… nächstes Wochenende (14.April) steht der Arbeitsdienst an. Ab 9.00 h wird ein Team um Albert Krahmer mit Einsetzen der neuen Stegteile beginnen. Der übliche Arbeitsdienst beginnt um 13.00 Uhr. Folgende Arbeiten stehen an:

– Stege reinigen
– Entenschmutz entfernen
– Wiese abrechen und Maulwurfhügel entfernen
– Geäst entfernen
– Werft ausräumen
– Küche mit Jan Poppenhäger ausräumen und demontieren
– Thekendach neu mit zwei Seilen befestigen
– Stegtür streichen
– Jollen holen, aufbauen und Trailer wieder wegbringen.

Pro Aufgabenfeld sind 4 – 5 Personen nötig. Bitte bringt entsprechendes Arbeitsgerät mit!

Auf viele fleißige Hände freut sich der Vorstand.

Moderation: Klaus Seubert

Achtung!

Krantermine ändern sich!

Durch das Verschieben des Termins Stegbau kann leider momentan nicht gekrant werden. Die Stegteile liegen noch im Schwenkbereich und müssen erst eingebaut werden.

IMG_1555

Die ersten beiden vereinbarten Krantermine fallen somit aus! Dies betrifft den 24. März und den 7. April 2018.

 

EISZEIT

IMG_1552

Luft: – 6 °C (gefühlt  minus zwanzig); Wasser: 2 °C (eventuell nur 0,5); Wind: 7 Bft (in Stärken 8) … Schaumkronen auf den Wellenkämmen… eigentlich sollten heute einzelne Stegteile erneuert werden, eigentlich wollte man die Motoren der Schulungsboote brummen lassen… (eigentlich! …., aber so???) … denn, wer sich nur dem Steg näherte, dem zog es augenblicklich die Beine weg, Fuß über Kopf abwärts fuhr der Oberkörper, landete ungebremst auf kalten, harten Stein, …der frische Ostwind kühlte promt, die eisige Gischt gratis, so dementsprechend kein Schmerz…,  … der positiver Effekt in dieser Position:  man hatte umgehend eine bessere Perspektive auf all das Packeis, welches die Holzplanken, Taue, Festmacher und Motoren der Boote ummantelte, nahezu festbiss oder sich stalaktitartig an allem, dem Wasser Zugewandtem klammerte … und dies alles knapp drei Tage vor Frühlingsbeginn…

…hier ein paar eisige Impressionen:

SBF-See… es läuft…

IMG_1546Noch treiben Eisschollen über den See, der Wind pfeift über die Hallig und um das Clubhaus, der clubeigene Windmesser steht schockgefrostet und meldet gar nichts, … drinnen aber ist es lauschig warm, der Beamer heizt summend mit, Zirkel messen Entfernungen, Dreiecke huschen über Seekarten und Bleistifte tragen die Kurse ein, das Training für den SBF-See läuft auf Hochtouren, … allein die Motorboote liegen an eisiger Leine am glattvereisten Steg…

… und Jannik, der erst kürzlich Geburtstag hatte, freut sich über einen dicken leckeren Kuchen… nachträglich alle Gute 😉

IMG_1548