SiegesSommerRegattaPokaleGlück!

IMG_6625_1Wer segeln kann, kann auch gewinnen.

(Alte Regattaweißheit)

…kurz um: Pokale, Pokale, Pokale und die zusammen mit Freude, Überraschung und Glück… mehr kann man dazu eigentlich nicht schreiben… Der WSSC-Vorstand gratuliert!

Auswertung – Einhand – OPTIMISTEN

Sommerregatta 2018 _ WSSC Optimisten

Auswertung – Einhand – LASER

Sommerregatta 2018 _ WSSC Einhand Laser

Auswertung – Zweihand

Sommerregatta 2018 _ WSSC Zweihand

Auswertung Kreutzer

Sommerregatta 2018 _ WSSC Kreutzer

 

Advertisements

Tag zwei der Sommerregatta…

… Segler können segeln, können den Wind riechen, können sich flink bewegen, können in Sekundenschnelle agieren, sind ehrgeizig und sportlich, können gönnen, sind fair… und, und sie müssen warten können… warten auf den richtigen Wind…

… doch wie quasi vom Winde verweht ist der böige Wind des Vortages und so sitzt man gemeinsam auf der Hallig am Clubhaus und wartet auf ein Zeichen der Regattaleitung … …nix, kein Wind… dann kurz nach dem gemeinsamen Mittagessen, es gibt gute, ehrliche Bockwurst mit Senf und Kartoffelsalat, ertönt der Weckruf des Wolfgang Kleinschmidt.

Es gibt kein Halten mehr… zuerst starten die Kreuzer, dann die Einhand- und Zweihandjollen und mit dem Beruhigen des aufgewühlten Wasser starten mutig und siegesgewiss die Optimisten des WSSC… hier die Impressionen des Tages…

Wind, Welle, Sommerregatta…

… es ist August, Zeit für Regatta. Und so trifft man sich am See um gemeinsam die Sommerregatta 2018 zu segeln. Der Wind ist prächtig, kommt von Südwest, fast ein wenig zu stark, in Böen 5 Bft. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Käpitäne der Optis Respekt zeigen und die erfahrenen Jugendlichen des WSSC dem Segelsport alles abringen, was das Seglerherz hergibt. Wie selten zuvor wird bei diesem ersten Lauf so viel gekentert. Das Trainerboot von Bern-Peter Pohle , dem Jugend- und Sportwart, läuft auf Hochtouren. Hilfreiche Anweisungen erfolgen nahezu im Sekundentakt, Manöver werden kommentiert und korrigiert und, wer hätte es anders gedacht, es wird gerettet. Unterstützung erhält man, eigentlich schon traditionell, vom DLRG-Ortsverein Eschwege-Wanfried e.V. …da stecken ganze Masten im Grund des Werratalsees fest, Laser, Optis und 470er – alles wassert, allein die Dickschiffe trotzen dem Wind und kämpfen. Nur Hanne Seubert, der der Wind arg zu aufregend war, schnappte sich eine zweirädrige rote Schleuder und cruiste um den See 🙂 …

Hier nun die Impression vom Tage…

Es ist Flaiiiiiiir… an der Werra!

1415C9D1-DA7B-409B-9ADB-0184AEC36FA0

Eschwege lebt auf! Bunt, locker, unbeschwert, entspannt, freundlich, …, erwartungsfroh und einfach nur locker zeigen sich die Besucher des Open Flair 2018. Und der Funke springt über auf die Stadt. Es ist eine Art superpositiver Ausnahmezustadt. Es wird gegessen, getrunken, gebadet, gewunken, gebrüllt, geklatscht, getanzt, geschlafen, gefeiert,… und es wird gesegelt… Alljährlich ankert eine kleine Gruppe von Booten des WSSC vor der Seebühne und genießt die Stimmung, den Sound, das Licht und eben das besondere Flair. Gern nächstes Jahr wieder…

Sommerfest 2018

Sommerfest-Header-WSSC-2018Luft 32 °C, Wasser 31 °C, Körper 36 °C… Stimmung 100%! Es ist ist der perfekte WSSC-Sommer und es ist das ultimative Sommerfest, eigentlich wie jedes Jahr, nur wieder etwas besser… da muss man nicht viel schreiben, mit den Attributen genial, lecker, cool, nett, freudig, … sprechen die  Bilder für sich….

 

Die Sonne im Rücken, mit dem Wind um die Wette

Am Samstag, den 7. Juli trafen sich Segler und solche, die es werden wollen, am Werratalsee beim Clubhaus des Werratalsee Segelvereines 1969 Eschwege e.V. , kurz WSSC, zum Schnuppersegeln.

2018-07-07 WSSC Schnuppersegeln 013

Der WSSC lud alle Interessierten ein, um sich über den Segelsport und den Verein zu informieren und das Segeln hautnah auf dem Wasser mitzuerleben. Hierbei stand das Wetter den Seglern mit gutem Wind und viel Sonne zur Seite.

Besonders den Kindern hat es in den vereinseigenen Optimisten, die von erfahrenen Jungseglern gesteuert wurden, sehr gefallen. „Das war toll, können wir nochmal“, sagte eine 8-jährige Teilnehmerin nach einer Stunde auf dem Wasser. So wurden nach einer kurzen Pause, bei kühlen Getränken, Kuchen und Keksen, die Boote sogar noch ein zweites Mal auf den See gesteuert.

Aber auch die Erwachsenen konnten sich von Mitgliedern des Vereins und deren gestellten und gesteuerten Booten vom Wind über den See bewegen lassen und so schöne Eindrücke von diesem tollen Sport bekommen.

„So hatte ich mir das Segeln gar nicht vorgestellt, das möchte auf jeden Fall nochmal ausprobieren“, sagten die Teilnehmer am Ende des gelungenen Events.

Den Abschluss des Tages feierte man am Clubhaus des Segelvereins mit Bratwürstchen und kalten Getränken.

Der Verein betont, dass Interessierten gerne die Möglichkeit gegeben wird, sich vor Ort über den Segelsport zu informieren. Erster Kontakt kann am leichtesten über die E-Mail-Adresse des Segelvereins (vorstand@eschwege-wssc.de) erfolgen.

Das Jugendtraining für Kinder ab ca. 6 Jahre findet außer in den Ferienzeiten immer freitags von 16 bis 18 Uhr statt, zum Kennenlernen bitte mit Bernd-Peter Pohle unter sportwart@eschwege-wssc.de Kontakt aufnehmen.

Text & Foto: Bernd-Peter Pohle