Winterwanderung

Das alte Jahr verabschiedet sich… Da muss der Segler schnell noch einmal raus… nicht aufs Wasser… dieses Mal geht`s durch Feld und Flur… eigegehrt wrde dann im Gasthaus „Zum Stern“, passt ja auch irgendwie in die Jahreszeit zu Weihnachten 🙂 … schön wars … und so verabschiedete man sich auf das Herzlichste bis zum Seglerhock am 11. Januar in der Augenweide in Niederhone… der Vortstand wünscht allen ein wunderbares Jahr 2019!

 

… ein Blick von ganz oben…

Meißner-Welt-2018_space

Stellen wir uns einmal vor, es ist der 4.2.2018. Wir würden aus einem mit weit gespannten Sonnensegeln dahinfliegendem Raumschiff, vielleicht der „Space WSSC I“, aus einer Höhe von etwa 400km über dem Norden Hessens auf den weiß-blauen Winterplaneten Erde schauen, dann hätten wir den direkten und unvergesslichen Blick auf den Hohen Meißner, welcher sich deutlich erhaben von der Erdoberfläche abzeichnet, klar zu erkennen an seinen beiden rotbelichterten Masten und der alljährlichen weißen Pracht rundherum. Und jetzt würden wir uns eines gigantischen Zooms bedienen…., … dann hätte man zuschauen können, wie sich an jenem Sonntag, eine Gruppe entspannter WSSC-ler vom Jugenddorf Meißner/Kupferbach ausgehend durch den Tiefschnee des Winterwaldes in Richtung Tierpark Germerode bewegte. Es war die Winterwanderung der Segelsportler. Gut 25 Mitglieder waren bestens gelaunt dabei. Stapfend ging es durch den unberührten Tiefschnee bergauf, bachwärts, treppensteigend und bergab bis zum Etappenziel, wo schon ein opulentes Mittagessen wartete. Traumhaft! … und natürlich ging es auch wieder zurück, was ein gelungener Tag… Danke an die Organisation … und, das mit dem Raumschiff ist schon irgendwie spacig 🙂 , aber schön war es schon … deshalb hier einige Impressionen vom Tage …