Volle Kraft voraus! – JHV 2022

Der jährlich vom WSSC-Vorstand angemietete Saal in der Eschweger Stadthalle ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Ungefähr 50 WSSC-ler sind gekommen, um an der Jahreshauptversammlung 2022 teilzunehmen. Bereits vor Beginn sitzt man Corona-konform nett zusammen, plaudert bei einem kleinen Bierchen, checkt Neuigkeiten oder knüpft an Vergangenes an. Und immer wieder sieht man auch in besorgte Gesichter, wenn es um den Ukraine-Konflikt geht… Betroffenheit und Fassungslosigkeit bei den Seglern… und Hoffnung!

Pünktlich dann 19.00 Uhr eröffnet Boris Dölle die Veranstaltung mit einem Begrüßungsfeuerwerk – Dank und Anerkennung, Freude und Sportsgeist erfüllen den Saal.

Der Ablauf, die Tagesordnung, ist bekannt und so folgt man dieser in gewohnter Weise reibungsfrei und unaufgeregt… Jahresberichte des Vorstandes und vom Sportwart, Ehrungen der Vereinsmeister, Jubiläumsurkunden, Begrüßung neuer Club-Mitglieder, Jahresabrechnung und Kassenprüfung mit anschließender Entlastung und die Genehmigung des neuen Haushaltes… Hier wird es so richtig interessant! … denn seit nunmehr einem Jahr ist man seitens des Vereins dran, die Steganlagen zu modernisieren, bzw. diese in den Fokus der Planung zu nehmen. Und so werden Varianten gedacht, analysiert, von allen Seiten betrachtet, es wird abgewogen, Alternativen und Ergänzungen haben auch hier ihren Platz, … kurzum das Thema ist brisant, alle sind interessiert und so ist man schlussendlich entschlussfreudig. Bemerkt sei an dieser Stelle, dass ohne die vom Vorstand, hier sei insbesondere noch einmal der Kassenwart Hans Wienberg genannt, geleistete sorgfältige Vorbereitung eine solche Diskussion nur schwer möglich gewesen wäre. Der Vorstand wird mit dem Beschluss nun in die Verhandlungen gehen. Klärungsbedarf besteht hier mit FörderInstitutionen, Kreditgebern und letztlich den Herstellern der Steganlage. Man ist gespannt, geht es doch um große Investitionen für den Verein mit Zukunftspotential.

Die Wiederwahl des „alten“ und „neuen“ Vorstandes war dann nur noch eine Formsache und so schloss die JHV.

Gemeinsam freut man sich auf die Vorhaben, ein Abklingen der Corona-Welle und die vielen sportlichen Aktivitäten in 2022 auf und am Werratalsee. Gleichwohl hoffen alle WSSC-ler ebenso auf ein baldiges Ende der Kriegshandlungen in der Ukraine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s